Das Projekt

    Die Wahlverwandtschaften Bonn e.V. sind ein ehrenamtlich geführter Verein, der 2005 mit dem Ziel gegründet wurde, generationsverbindende Hausgemeinschaften zu realisieren, in denen eigenverantwortlich gewohnt, jedoch gemeinschaftlich und solidarisch nachbarschaftlich gelebt wird. Aktuell hat der Verein mehr als 350 Mitglieder und sechs Hausgemeinschaften in Bonn (Altstadt, Plittersdorf, Duisdorf, Endenich (2) und Röttgen) im Mix von Eigentum, gefördertem und freien Mietwohnungen sowie einer Genossenschaft (Wahlverwandtschaften-Genossenschaft Endenich).

    Die Hausgemeinschaft “Schumannhöhe” zog im Herbst 2020 direkt neben dem Schumannhaus in Bonn-Endenich ein. Die Hausgemeinschaft umfasst zwei Mehrfamilienhäuser mit 20 Eigentumswohnungen und drei Häuser mit insgesamt 23 Mietwohnungen und der Gemeinschaftswohnung. Wir sind 59 Erwachsene und 13 Kinder von Jung bis Alt (Stand Juni 2021).

Projektstatus & Organisation
  • Jahr der Projektgründung
    2017
  • Jahr des Bezugs (ggf. geplant)
    2020
  • Mitmacher:innen gesucht
    ja
  • Rechtsform
    Verein
Grundstück & Gebäude
  • Gebäudetyp
    Mehrfamilienhaus/-häuser
Letzte Änderung
  • 06. Mai 2024
Projektmerkmale

    Nachbarschaftliche Aktivitäten, Gegenseitige Hilfe, Ökologische Ausrichtung

    Hausgemeinschaft (mit abgeschlossenen Wohnungen)

Standort
Adresse

HG Schumannhöhe - Wahlverwandtschaften Bonn e.V.

Sebastianstraße
53115 Bonn

wahlverwandtschaften-bonn.de/schumannhoehe/